Lieblingshund Blog

Natürlicher Zeckenschutz für Hunde und Katzen

Langsam steigen die Temperaturen und mit ihnen das Risiko, dass der Hund oder die Katze von Zecken gebissen werden. Viele Menschen suchen mittlerweile auch nach natürlichem Zeckenschutz um ihre Tiere zu schützen. Wie findet man das ideale Mittel zum Schutz vor Zecken und was muss man dabei beachten?

154204966

Jeder Hersteller von natürlichen Mitteln zum Schutz vor Zecken ist von seinem Produkt überzeugt. Natürlich richtet er seine Werbung auch danach aus. Das alleine gibt einem Tierhalter jedoch leider nicht die Garantie, dass dieses Mittel auch wirklich ausreichend schützt. Ein und das selbe Produkt kann bei verschiedenen Tieren unterschiedlich wirken. Letzen Endes läuft es daher immer darauf hinaus, ein Produkt am eigenen Tier zu testen.

 

Es gibt jedoch ein paar Möglichkeiten, die Suche nach dem geeigneten Schutz einzugrenzen:

1) wozu sind Sie bereit? Kommt für Sie nur ein Mittel in Frage, dass man maximal einmal in der Woche aufträgt oder würden Sie das ggf. auch täglich tun?

2) wie empfindlich reagiert Ihr Tier auf Düfte? Wenn Sie genau wissen, dass Sie ein sehr geruchsempfindliches Tier besitzen, sollte man auf Mittel mit ätherischen Ölen verzichten. Dazu gehören Citronellöl, Lavendelöl, Teebaumöl etc. Wenn Sie das Verhalten Ihres Tieres nicht einschätzen können, sollten Sie auf jeden Fall das Mittel vor dem Auftragen dem Hund oder der Katze direkt vor die Nase halten. Wendet sich das Tier ab, kann man davon ausgehen, dass es den Geruch nicht akzeptiert und man sollte das Mittel dann auch nicht auftragen. Achten Sie bitte auch auf den Alkoholgehalt der Produkte. Auch Alkohol kann empfindliche Haut reizen.

3) informieren Sie sich im Internet über die Erfahrungen die andere Tierbesitzer mit dem Mittel gemacht haben. Es gibt zwar leider viele falsche Beschreibungen, aber wenn es um die Erfahrungen geht, spiegeln die Berichte zumindest eine Tendenz wieder.

4) welche Kompetenz weist der Hersteller auf, wie stellt er sich dar? Oftmals zeigt sich sehr schnell, wie sehr einem Hersteller sein Produkt “am Herzen liegt”. Ist er persönlich bei Fragen zu erreichen, welche Ratschläge gibt er Ihnen, falls das Produkt vielleicht doch nicht so gut hilft wie erwünscht? Geht er auf Ihre individuellen Fragen und Wünsche ein? Wenn einem Hersteller die Tiere am Herzen liegen und nicht der Umsatz, wird er mit Ihnen immer eine “Lösung” finden!

5) wie ist Ihre Situation zu Hause? Besitzen Sie mehrere Tiere oder befinden sich Kinder im Haushalt? Ein guter Zeckenschutz sollte keine Gefahr für Andere darstellen und auch für Welpen, Senioren und kranke Tiere geeignet sein!

Feeprotect Zeckenzauber gibt es jetzt schon seit dem Jahr 2007. Als Apothekerin entwickelte ich das Mittel für meine Basset Welpe Fee. Feeprotect wird meist von den Tierhaltern über Mund-zu-Mund Propaganda weiterempfohlen. Das ist das größte Lob das ich mir vorstellen kann. Die vielen Rückmeldungen und Tips der Anwender tragen dazu bei, dass immer mehr Produkte entwickelt werden, die Hunden und Katzen auf natürliche Art und Weise helfen. Mehr Informationen zu Feeprotect finden Sie unter: www.feeprotect.de.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>